KLOSTER CLARHOLZ














Ort:

Herzebrock-Clarholz

Bauherr:
Gem. Herzebrock-Clarholz

Ausführung:
2001-2005
Kloster Clarholz, im Besitz des Fürstenhauses Bentheim Tecklenburg, stellt ein bedeutendes kulturhistorisches Zeugnis in Ostwestfalen dar. Im Projekt "Gartenlandschaft OWL" konnten die Außenanlagen des einstigen Prämonstratenserklosters mit öffentlich Mitteln saniert werden. Leitgedanke war hierbei nicht eine detailgetreue Rekonstruktion des prächtigen Barock-Ensembles, sondern der Versuch, die Gesamtanlage als Abfolge von Gebäuden, Höfen und Gartenräumen wieder erlebbar zu machen und für Besucher zu erschließen.
 <<