Seite auswählen

Haus Unter den Ulmen

Die Gartenräume am Wohnheim Unter den Ulmen wurden im Sinne der therapeutischen Wirkung von Gärten ausgebildet. Spezifische Bedürfnisse von Bewohnern, Tagesgästen und Mitarbeitern finden Berücksichtigung. Ein differenziertes Raumangebot, Sitzgelegenheiten in Sonne und Schatten, die Möglichkeit zum Rückzug, Bereiche für gemeinschaftliche Aktivitäten und Austausch sind dabei gleichermaßen wichtig. „Sinnespfad“, „Blütenfeld“, „Gräserhof“ und „Naschgarten“ gliedern den Freiraum.

Daten

  • Ort: Gütersloh
  • Bauherr: Wertkreis Gütersloh gGmbH
  • Leistungsphasen: 1 – 9
  • Baukosten: 225.000 €
  • Projektzeitraum: 2010 – 2013
  • Architektur: Zamel Krug Architekten, Hagen