Seite auswählen

Skulpturenpark an der Kunsthalle Bielefeld

Nach Originalplänen des amerikanischen Architekten Philip Johnson von 1968 wurde der Park an der Kunsthalle Bielefeld restauriert und 2008 als Skulpturenpark neu eröffnet:

ein ca. 70 m langes, elegantes Wasserbecken, geschwungene Parkwege und neues Mobiliar erschließen die Grünfläche im Zentrum der Stadt für Kunstliebhaber und Flaneure – face en face mit Kunstwerken von Olafur Eliasson, Sol LeWitt, Henry Moore und Thomas Schütte.

Daten

  • Ort: Bielefeld
  • Bauherr: Stadt Bielefeld
  • Leistungsphasen: 1-9
  • Baukosten: 400.000 €
  • Projektzeitraum: 2006 – 2008